Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Freitag, 28. Dezember 2012

Abschiedsinterview mit Sophie Imelmann: "Ich habe oft Momente in denen in die Zeit in Erfurt sehr vermisse"

So ziemlich genau zwei Jahre standest du nun als Mary Fuchs vor der Kamera. Wie würdest du diese Zeit beschreiben? Hat es sich wirklich angefühlt wie zwei ganze Jahre?
2 Jahre gingen unheimlich schnell vorbei, für mich hat es sich überhaupt nicht wie 2 ganze Jahre angefühlt! Die Zeit in Erfurt war eine super schöne Erfahrung und wird für mich immer unvergesslich bleiben!

Wenn du an deine ersten Drehtage im September 2010 zurück denkst, was ist Dir da in Erinnerung geblieben?
Ich war auf jeden fall total aufgeregt und noch ziemlich schüchtern am Anfang, weil ich noch keinen kannte und gerade erst nach Erfurt gezogen war. Aber mit der Zeit habe ich mich immer mehr an das Drehen gewöhnt und mehr Leute kennengelernt.


Mary hat sich in diesen zwei Jahren natürlich verändert. Wie betrachtest du die Entwicklung deiner Rolle? Ist seine Entwicklung mehr ins Positive gegangen?
Ich denke Mary hat sich sehr zum Positiven entwickelt. Am Anfang war sie teilweise ziemlich zickig und arrogant, hat sich dann jedoch toll entwickelt als liebevolle Schwester und wurde immer freundlicher und hilfsbereiter als bei ihrem Einstieg bei Schloss Einstein.

Von der Liebesstory mit Phillip, über die Geschichte vom Autounfall der Eltern, bis hin zu den vielen Geschwister Geschichten mit Liz. Was waren deine Lieblingsstorys in dieser Zeit und warum?
Das ist eine gute Frage!! Also eine wirkliche lieblings Geschichte habe ich nicht, aber die Liebesgeschichten waren für mich echt anspruchsvoll zu spielen, aber auch Geschichten mit Liz, wie mit dem Hundebaby, waren echt toll!

Angenommen du bist für einen Tag Drehbuchautor. Welche Geschichten hättest du Mary geschrieben? Was hättest du dir vllt. anders gewünscht?

Vielleicht hätte ich eine riesen große Geburtstagsparty für Mary gemacht wo alle tanzen und Spaß haben.

Drehpannen gab es in diesen zwei Jahren wahrscheinlich mehr als sonst was. Gibt es da ein paar besondere Patzer, über die du noch heute Lachen musst?
Oh ja! Als ich nach irgend einem total blöd verlaufendem Schultag mit schlechter Laune zum Dreh kam, hatte ich irgendwie auf nichts Lust! Was wahrscheinlich fast jeder kennt! Auf jeden fall wurde ich dann verkabelt vor dem Dreh da wir draußen gedreht haben, vor der Probe habe ich dann erstmal meinen ganzen Frust an Viki ( Liz) rausgelassen und habe über alles mögliche hergezogen und gesagt das ich gerade gar keinen Bock aufs drehnen hätte! Was natürlich an der Situation lag! Dann hat das Team von hinten zu mir gerufen, ob ich wüsste das der Ton schon an sei und das mich alles hören können?! Das ganze Team hat voll gelacht und mir war es mega peinlich!!!
 
Mary geht nun in die USA mit Phillip. Wie stellst du dir das weitere Leben von Mary nun vor? Wird sie Einstein sehr vermissen?
Ich denke die beiden werden ein aufregend neues Leben in den USA haben, Mary wird jedoch Einstein sehr vermissen, ihre Freunde und natürlich auch Liz!

Denkst du, dass die Liebe zwischen Mary und Phillip bis ins Hohe Alter halten könnte?

Schwierige Frage! Ich bin mir nicht sicher ob sie bis ins hohe Alter zusammen bleiben, aber weiß das sie die Zeit in der sie ein Paar waren nicht vergessen würden!

Zwei Jahre hast du nun in Erfurt gelebt. Ist dir der Abschied von der Stadt und den Freunden dort sehr schwer gefallen?
Ja klar! Es war echt ein komisches Gefühl zu wissen das das alles jetzt einfach so aufhört und ich nie mehr bei Schloss Einstein drehen werde! Aber die Abschiedsfeier war wirklich schön und so konnte ich mich von allen persönlich verabschieden und danke sagen! Ich habe oft Momente in denen in die Zeit in Erfurt sehr vermisse und mir wünschte ich wäre dort.

Im Juli 2012 fiel dann deine letzte Klappe. Wie war dein letzter Drehtag für Dich?
Ich habe versucht meinen letzten Drehtag noch einmal richtig zu genießen, war aber sehr traurig als meine letzte Szene zu ende war und konnte mir noch nicht richtig vorstellen das ich nun nicht mehr bei Schloss Einstein als Mary Fuchs mit spielen werde.

Nun bist du wieder nach Hannover gezogen. Zu wem hast du noch heute Kontakt?
Vor einigen Wochen hat mich Henrieke in Hannover besucht, außerdem schreibe ich manchmal noch mit Sabrina oder Viki. Meine Gastfamilie und meinen Klassenlehrer rufe ich immer mal wieder an, mit meinen Freunden aus Erfurt halte ich Kontakt bei Facebook. Außerdem habe ich vor bald nach Erfurt zu fahren um alle wieder zu sehnen.

Deine abschließenden Worte an die Fans:

Danke das ihr wegen Mir und anderen Darstellern den Fernseher angemacht habt um Schloss Einstein zu gucken. Ich hoffe das ich euch als Mary gefallen habe und ihr mich nicht vergisst!
Schloss Einstein war eine schöne und unvergessliche Erfahrung für mich und ich werde es sehr vermissen!
Aller liebste Grüße und Umarmungen, eure Sophie
!

Kommentare:

  1. WoW Sie ist einfach soooo Schön!

    AntwortenLöschen
  2. Sophie, du bist die schönste aus ganz Schloss Einstein!

    AntwortenLöschen
  3. Schade das du aufhoerst aber du bist einfach Klasse

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dass du weg bist!! Du bist oberklasse! Lass mal wieder von dir hören!!

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde alles dafür tun dich einmal zu sehen ECHT ! Ich war sehr großer schloss einstein fan aber jetzt ? Ohne mary kein schloss einstein deshalb hab ich aufgehört das zu schauen. Aber nicht einfach so fernsehr aus und schluss! Nein !!!!! Ganz im gegenteil ich hab geweint ! Und zwar mindestens 1 stunde lang. Wenn du dass liest denktst du .. Ach ja fans erzählen ja immer so was damit ich antworte oder keine ahnung was. Aber ich echt ! Ich liebe dich ! Von ganzem herzen

    AntwortenLöschen
  6. du warst so mega toll !!!!!!!!!!!!!! und mary und ich haben sogar fast den selben style

    AntwortenLöschen