Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Samstag, 8. Juni 2013

Folge 763 vom 08.Juni 2013 (16x23)

Liz will Adrian überzeugen, dass Horoskope unwissenschaftlicher Blödsinn sind. Ming und Nils retten ihre Beziehung. Jonny glaubt, eine Tomate zu pflanzen.

Ming hat es geschafft, Nils zu überzeugen, den Zechs bei ihren Beziehungsproblemen zu helfen. In Wahrheit will sie aber, dass Nils klar wird, dass Mädchen Zuneigung brauchen. Sie hat Angst, dass Nils' Gefühle für sie nicht mehr so stark sind, wie am Anfang. Nils fühlt sich durch Ming aber so bedrängt, dass ihr Plan ins Gegenteil umschlägt. Schon bald herrscht mächtig dicke Luft, weil keiner den anderen wirklich versteht. Als Herr und Frau Zech einen Streit der beiden miterleben, schalten sie sich ein. Finden Nils und Ming wieder zueinander?



 
Liz hat einen Plan, Adrian zu beweisen, dass Horoskope unwissenschaftlicher Blödsinn sind. Sie organisiert, dass eine Woche lang im Einstein-Radio von Liz ausgewählte Horoskope vorgelesen werden. Liz will dafür sorgen, dass sich die Horoskope von Adrian erfüllen. Damit kann sie ihm beweisen, dass nicht die Sterne, sondern sie selbst für das Eintreten der Prophezeiungen verantwortlich ist. Ihr Plan verläuft reibungslos. Adrian plagen größere und kleinere Schicksale, die haargenau auf sein Horoskop passen. Er versteht die Welt nicht mehr und Liz lacht sich ins Fäustchen. Doch als sich Adrian sogar seinen Arm bricht, plagt Liz ein schlechtes Gewissen. Ihretwegen steigert sich Adrian gefährlich in seine Horoskope hinein. Wird Liz zugeben, dass sie hinter allem steckt?




Jonny hat ein Problem: Die Tomatenpflanzen, die er für den Unterricht bei Frau Levin pflanzen sollte, sind eingegangen. Zur Strafe soll er die Bio-Sammlungen. Dabei bemerkt Jonny ungewöhnlich kräftig aussehende Samen, die er für eine neue Tomatenpflanze mitgehen lässt. Was er nicht weiß: Die vermeintlichen Tomatensamen,sind in Wahrheit ganz anderer Natur.




Bilder und Texte: Saxonia Media

Kommentare:

  1. Jonny ist echt super süß

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde Ming nervt neuerdings nur. Liz ist richtig hübsch geworden.

    AntwortenLöschen
  3. Die Folge von gestern war für mich nicht wirklich der Bringer.
    Ming die nach wie vor stresst und klammert, dann auf Nils zu geht und doch wieder rum stresst, weil er auch auf sie zu gegangen isz.
    Sonst finde ich Ming echt in Ordnung, aber was Nils angeht, da nervt sie seit letzter Folge echt.
    Die Beiden sind Teenies und sie geht schon jetzt davon aus das die Beiden ihr ganzes Leben zusammen bleiben und versucht ihn zu zähmen....

    Die Story um Liz und Adrian war mir zu vorhersehbar und ich meine damit nicht nur was die Horoskopsache angeht.
    War klar das Adrian drauf kommt und Liz eins auswischt.
    Dennoch fand ich die Aktion von Liz echt cool und vorallem lustig.
    Das jetzt alles darauf hinaus zu laufen scheint das beide ein Paar werden, davon bin ich nicht begeistert.
    Aber die Sprüche der Anderen lassen ja schon einiges erahnen.
    Ich wünsche es mir nicht und bin nach wie vor für Tobias an der Seite von Liz.

    Jonny war einfach nur wieder mega cool.
    Ich mag die Storys mit ihm immer sehr gerne, weil sie immer sehr erfrischend sind und der Schauspieler es immer wieder schafft alles super und locker rüber zu bringen.
    Bitte mehr von Jonny, er ist auf jeden Fall meiner Meinung eine absolute Bereicherung für Schloss Einstein.

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand die Folge nicht schlecht aber auch nicht gut,so ein Mittelding...
    Eine Story die mir am besten gefallen hat gibt es nicht waren alle auf ein Level.
    Mit Ming und Nils war es vielleicht ein bissel übertrieben ich meine den Streit war ein bisschen zu heftig aber okay sie haben es gut rübergebracht :)
    Ja mit Liz und Adrian war es ab und zu lustig aber das Ende war ja irgendwie klar, ne...
    Ich hoffe auch nicht das sie ein Paar werden, sie passen echt nicht zusammen,sorry ist aber so....
    Aber ich fands schön mal wieder was mit Jonny zusehen :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Ming übertreibt völlig. Sie will doch auch mal was mit ihren Freundinnen machen

    AntwortenLöschen