Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Mittwoch, 29. Oktober 2014

David, Johna und Jacob stehen für den Kurzfilm "...und einer zeichnet die Realität" vor der Kamera!

Bereits im letzten Jahr wirkten einige Einsteiner beim Film "Nur!" mit. Inszeniert wurde dieser Film von Max Körner, dem Bruder von Jacob Körner, - besser bekannt als Nils. In diesem Jahr wird nun ein weiteres, neues Filmprojekt verwirklicht. Unter dem Titel "...und einer zeichnet die Realität" enstehen momentan in Selb und Umgebung ein 25 minütiger Kurzfilm. Von den Einsteinern sind dieses Mal Johna Fontaine, David Meier und Jacob Körner mit dabei.

Worum geht es in dem Film?
Der 17-jährige Leon führt ein relativ durchschnittliches Leben: Seine Fußballmannschaft rettet sich Jahr für Jahr immer gerade so vor dem Abstieg, sein bester Freund Philipp hat nur noch Augen für seine neue Freundin und Leons Bruder ist schon lange ausgezogen um auf eigenen Beinen zu stehen. Nun bleibt Leon alleine bei seiner entnervten Mutter, die ständig Doppelschichten im Krankenhaus schiebt, und seinem Vater, einem erfolglosen Künstler. Auch in der Schule ist er eher mittelmäßig, das einzige besondere an Leon ist, dass er außergewöhnlich gut zeichnen kann und damit den Großteil seiner Freizeit verbringt. Doch eines Tages passiert ihm etwas höchst Seltsames. Alles, was Leon zeichnet wird Wirklichkeit! 

Auf der Facebook Seite der Franconia Films, die den Film produzieren, gibt es fast täglich neues Material an Bildern, Videos und Infos. Klickt euch rein und erlebt David und Johna von einer ganz anderen Seite.

Links: 
Mehr Infos zum Film und zu den Dreharbeiten
Webseite der Franconia Films

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen