Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Mittwoch, 28. Januar 2015

Nach 85 Folgen:
Jacob Körner (Nils) nimmt Abschied von Schloss Einstein

In Folge 822 verabschiedet sich Nils von Schloss Einstein und geht auf Sprachreise nach England, - in Begleitung von Tommy und Serena. Erstmals aufgetaucht ist Nils in Folge 737, die im Dezember 2012 im KiKA lief. Nun ist es Zeit Abschied zu nehmen...

Kaum ist Nils auf Schloss Einstein angekommen verzaubert er sofort die Augen von Li-Ming und Liz. Die Beiden reißen sich regelrecht um seine Aufmerksamkeit.

Ming hat es auf Nils abgesehen. Durch Zufall liest sie einen Brief über seine Vergangenheit. Ming stellt Nils daraufhin zur Rede, dieser ist voller Sorgen, doch Ming verspricht ihm nichts zu verraten.





Im neuen Schuljahr probiert Nils Ming näher zu kommen. Erst durch den Ballettkurs, dann sabotiert er ihr Motorrad und eilt als Helfer in der Not. Beim Tanzen kommt es zu einem langen Kuss.

Die eifersüchtige Liz erfährt, dass Nils eine düstere Vergangenheit hat. Nils gehörte einer Neo-Nazi Gruppe an. Zunächst möchte sie Nils outen. Nach einem Gespräch mit ihm und Ming verspricht sie aber nichts zu verraten.

Nils und Li-Ming sind glücklich miteinander. Sie verbringen eine Nacht miteinander. Doch Ming möchte Nils bald ständig sehen und ist enttäuscht, als er sich zum Boxen verabredet. Es herrscht dicke Luft zwischen den Beiden. Beim Boxen findet Nils in Daphe eine Art kleine Schwester. Dass Ming auch deswegen eifersüchtig ist, kann Nils nicht verstehen.


Doch als Nils ein Boxkampf mit Torben Eichhammer, einem ehemaligen Bekannten aus der rechten Szene, bevorsteht, wird es schwierig: Torben erpresst Nils: Wenn er ihn gewinnen lässt, wird er niemandem von seiner Vergangenheit erzählen.Nils geht auf die Erpressung nicht ein und outet sich vor allen als Ex-Neonazi. Daraufhin ist Ming wütend und tut so, als würde sie davon nichts wissen. Sie übertreibt es und Nils macht Schluss.

Ming hält es nicht länger aus, dass Nils und sie sich nur noch anschweigen. Wenn sie schon kein Paar mehr sein können, dann doch wenigstens Freunde. Für eine Versöhnung sucht sie sich Unterstützung von Alex Fischer, der zunächst nicht begeistert ist von Mings Plan. Am Ende versöhnen sich Nils und Ming wieder und bleiben Freunde.

In seinem zweiten Schuljahr auf Einstein zieht Nils zu Tommy ins Internatszimmer ein. Die beiden werden sehr schnell, sehr gute Freunde und halten Einstein auf Trab. Zum Beispiel mit einer Ferienverlängerung, Kissenschlachten und der Bunnyliste.

Nils bleibt dem Boxen treu. Gemeinsam mit Krassnick leitet er einen Kurs der Box AG.

Im zweiten Halbjahr hat Nils mit seinen Noten zu kämpfen und auch mit der anstehenden BLF. Ming  bringt ihn auf die Idee, eine Sprachreise nach England zu machen. Nach und nach gewinnt Nils Gefallen an der Idee und stimmt zu.

Bilder & Texte: Saxonia Media

Kommentare:

  1. Schade das er geht, aber er wird auch ohne SE etwas aus seinem Leben machen. Ich hoffe auch die Schauspielerei behält er bei. Ihn in Kurzfilmen wie "nur" von seinem Bruder weiterhin zu sehen wäre echt klasse.
    Jacob ich wünsche dir alles Gute

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir auch alles gute.

    AntwortenLöschen