Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Donnerstag, 30. April 2015

Nach 94 Folgen: Abschied von Daphne

Neben Jonny und Constanze wird leider auch Daphne Abschied nehmen von Schloss Einstein. Sie hat sich in den Jahren ganz schön weiterentwickelt und vieles erlebt in den 94 Folgen. Auf die wichtigsten Geschichten wollen wir zusammen mit euch zurückblicken:


Daphne wohnt zu Beginn ihrer Zeit auf dem Internat zusammen mit Liz auf einem Zimmer.
Als 20 € aus Liz Portemonnaie verschwinden, macht Liz erst Daphne und später Daphnes Bruder Evangelos dafür verantwortlich. Sie weiß, dass Daphne zu dem Zeitpunkt dringend Geld braucht, denn sie wünscht sich Kontaktlinsen. Um Geld zu verdienen, räumt sie für Krassnick den Keller auf. Ihr Bruder ist gerade auch knapp bei Kasse, deshalb spannt sie ihn mit ein. Kurz darauf ist jedoch auch eine wertvolle Bohrmaschine verschwunden. Daphne kann es nicht fassen, dass ihr Bruder beim Pokern Geld verzockt hat. Am Ende beschließen die Mädchen selbstzu pokern, um ihm aus der Patsche zu helfen. 

Daphnes Brüder haben kaum noch Zeit für ihre kleine Schwester, was Daphne enttäuscht. Liz schlägt ihr gegen ihre Trauer vor, in die Box AG zu gehen, damit sie zumindest weiter boxen kann. In der Box AG findet Daphne in Nils einen großen Bruder der Zeit für sie hat. Unwissend, dass Ming rasend eifersüchtig auf sie ist.

Im nächsten Schuljahr übernimmt Daphne die Junior Box AG. Raphael freut sich auf die Box-AG. Aber Daphne als Trainerin kommt für ihn nicht in Frage. Da tritt er schon eher in die Ballett AG ein. Tatsächlich darf Raphael am nächsten Tag im Tü - Tü in der Ballet AG von Frau Levin unfreiwillig mitwirken. Raphael akzeptiert Daphne zähneknirschend als Trainerin, doch die will keine Machos in ihrer Box AG. Aber Daphne ändert ihre Entscheidung und er darf doch wieder an der AG teilnehmen. 

Bei den Einstein Games landen ausgerechnet Daphne und Roxy mit Rafael in einem Team und sie bekommen sich ziemlich in die Haare, da Raphael Daphne zeigen möchte, was er drauf hat. Doch plötzlich passiert etwas Unerwartetes! Raphael verliebt sich in Daphne. Doch leider fühlt Daphne ganz anders und erklärt Raphael nach seiner Rettungsaktion eines gequälten Hundes, dass er nicht mehr als ein guter Freund für sie ist. 

In diesem Halbjahr wird Daphne Orkans Patin. Sie schlägt ihm vor, auch bei Miriams Talentwettbewerb mitzumachen. Aber Orkan ist nicht interessiert. Als Herr Zech Orkan dann beim Hüttchenspiel um Geld erwischt, eilt ihm Daphne zur Hilfe. Zunächst feiert sie ihn als Taschendieb, doch dann überspannt er den Bogen, als er ein Foto von ihr und Nils herum zeigt.
Daphne ist genervt von Orkans Stargehabe als Fußballer. Daphne veranstaltet einen Quiz-Abend in der Hoffnung, dass er sich mal so richtig blamiert. Doch Daphnes Plan geht nicht auf. Nichtsdestotrotz gibt sie nicht auf und kann seine Lüge im Sportunterricht aufdecken.

Miriam und Hedda haben eine Wette mit Adrian am Laufen. Es geht um den Beweis, dass sich zwei, die sich eigentlich nicht ausstehen können, ineinander verlieben. Daphne und Orkan passen dafür perfekt. Bisher sah es ganz danach aus, als ob Miriams und Heddas Plan aufgeht. Was daraus noch wird, werden wir in den nächsten Folgen sehen…



Bilder und Text: Saxonia Media Filmproduktionsgesselschaft mbH

Kommentare:

  1. Bestimmt kommt sie mit orkan zusammen

    AntwortenLöschen
  2. warum streiten die sich die ganze zeit?

    AntwortenLöschen
  3. Orkan ist ja mit Constanze und Jonny in einer Spendengruppe für Afrika. Ich glaube mal die drei bekommen den Platz für Afrika aber Orkan gibt ihn Daphne weil sie ja unbedingt da hin will:)

    AntwortenLöschen
  4. Und dann kommen sie hoffentlich zusammen !!

    AntwortenLöschen