Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Donnerstag, 23. Juli 2015

Charakter Showdown #3: Mary vs. Vivien

Gemeinsam mit euch wollen wir einen CHARAKTER SHOWDOWN veranstalten. Jede Woche stellen wir euch zwei Ehemalige und / oder Aktuelle zur Auswahl. Gleichzeitig wird dies noch einmal eine einzigartige Zeitreise aus über 350 Folgen Schloss Einstein Erfurt. Jeden Mittwoch präsentieren wir euch dann die Rolle, die gewonnen hat! In Teil 3 geht es um zwei Mädchen, die nicht genug von Klamotten und Ansehen haben können und heute in Amerika wohnen: Mary und Vivien!

Mary Fuchs 
Mary ist ein echtes „American-Girl“. Mit ihrem schicken Aussehen und ihrem amerikanischen Sprechstil sorgt sie für viel Aufsehen. Zunächst nutzt sie all ihre Schulkameraden schamlos aus. Doch als Magda und Coco ihr eine Lektion erteilen, lernt Mary, was Freundschaft wirklich bedeutet. Als sie dann am Einstein einen richtigen amerikanischen Prom organisiert, wird Mary tatsächlich zur Promqueen gewählt, weil sie mittlerweile richtig beliebt ist. Zusammen mit ihrem Verlobten Phillip zieht sie schließlich nach Amerika und besucht dort nun eine Highschool. Sophie Imelmann spielte "Marianne (Mary) Fuchs" von Folge 640 bis Folge 740

Vivien Morante 
Für Vivien ist Kleidung das Wichtigste. Auch wenn ihre beste Freundin Feli sie am Boden hält, ist Vivien zu ihren Klassenkameraden häufig hochnäsig. Als ihre Mutter nach kurzer Beziehung mit dem Vater von Nino Schluss macht, weil dieser kein Geld mehr hat, merkt Vivien jedoch, dass Kleider und Geld nicht alles sind. Während eines Urlaubs lernt Vivien Tom Granger kennen und lieben. Zunächst hat ihre Mutter etwas gegen die Beziehung, doch am Ende verloben sich die beiden und nun wohnen sie zusammen in New York. Liesa Schrinner spielte "Vivien Morante" von Folge 481 bis Folge 636. Für einen Gastauftritt in Folge 671 kehrte sie zurück. 


Bilder & Texte: Saxonia Filmgesellschafts mbH

VOTET IN DER NEUEN UMFRAGE FÜR EURE LIEBLINGE!
Den Gewinner stellen wir euch am kommenden Mittwoch vor!

Kommentare: