Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Montag, 3. August 2015

Nachgefragt bei Kaja Eckert (Kathi): Meine Momente in Staffel 18

Was waren deine Lieblingsmomente während der Dreharbeiten der 18.Staffel aus Sicht von Dir selbst? Was war für Dich eine Herausforderung? Was hat Dir besonders viel Spaß gemacht?
Als wir das erste Mal gedreht haben, ich hab mit Lisa, Juliette und Anna-Lisa gedreht, war es ein ganz besonderer Moment, als unsere erste Szene durch war. Alle haben geklatscht, das war ein tolles Gefühl. Da konnte man erst richtig glauben, dass man wirklich bei SE mitspielen durfte. Herausforderung: Als ich die Szene mit dem Spiegel gedreht habe. Kathi steht vor dem Spiegel und muss sich für eine Seite entscheiden, die böse oder die gute. Und am Ende musste ich so böse lachen, das ist mir sehr schwer gefallen. 
Besonders viel Spaß hatte ich, als ich den Trailer mit Jelena (Miriam) gedreht habe. Jelena saß in einer Kugel auf dem Wasser. Ich sollte sie über das Wasser schubsen und ich hatte noch einen Neoprenanzug unter den Sachen an und mir war so schrecklich warm, zumindest als ich noch nicht im Wasser war, denn da drin war es doch ziemlich kalt. Das Lustige war, dass Jelena danach einen leichten Sonnenbrand hatte und ich einen Schnupfen. 

Was waren deine Lieblingsmomente in der 18.Staffel aus Sicht deiner Rolle? Was war für sie von besonderer Bedeutung? Gab es für Sie vielleicht auch einen Wendepunkt? 
Lieblingsmomente von Kathi: Als Kathi Pippi ihr wahres Ich zeigt und Pippi zum Ausflippen bringt. 
Momente mit besonderer Bedeutung für Kathi:  Als ihr Bruder enttäuscht von ihr ist, als er merkt, wie sie sich verhält, also als er sich von ihr abwendet 
Wendepunkt: Ja auf jeden Fall gibt es einen Wendepunkt, als Kathi den Entschluss fasst, sich zu bessern und keine Intrigen mehr spinnt und Friedrich dann sogar mit seinem Fuß hilft.

1 Kommentar:

  1. Cooles Interview Kaja ist sehr sympathisch finde ich :)

    AntwortenLöschen