Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Samstag, 29. Mai 2010

-Meine Kritik zur Folge 606 (13x23)-

1.Story: Emma, Justus und Mounir:
Emma nervt einfach nur, genau wie auch schon zum Teil die Story. Aber die Geschichte scheint ja nun vorbei zu sein. Ich muss sagen das Mounir das ganze heute noch irgendwie gerettet hat, die Szenen in denen er mit beteiligt war waren echt gut gewesen. Und es war auch gut das jemand Emma mal ordentlich den Kopf gewaschen hat. Selbst ihre Mutter hat sie ja probiert zu bremsen. Zum Schluss wäre Emma wirklich noch zu Tommy gezogen xD Ich hoffe mal das Emma es endlich mal lernt. Vielleicht wird sie mir irgendwann noch mal sympathisch.Ich denke Mounir wird Emma da auf die Spur bringen. Was ich nicht verstehe warum Emma es so schlimm das Tommy in der Box AG mitmacht. Mein Gott....sie führt sich echt auf wie eine Mutter. Zum Glück ist die Story endlich vorbei und Mounir hat es heute gerettet Bin den doch gespannt wie es mit Mounir weiter geht.


2.Story: Feli und Berti:
So die Story läuft ja nun schon seit 2 Folgen und hat heute ihren Abschluss erhalten. Wie kann man eigentlich so misstrauisch und Eifersüchtig sein wie Feli. Selbst Tatjana hat ihr ja zugeredet das da nichts ist. Aber wie weit sie gegangen ist um der Pflegerin zu schaden. Das geht echt nicht. Zu mal dann auch noch eine ältere Dame so Auszugtricksen. Ich kann da auch Beritis Reaktion mit der Trennung verstehen.Feli ist einfach zu weit gegangen, sie hätte auch einfach mit Berti über ihre Sorgen reden können. Ich hoffe mal das die beiden dendoch wieder zusammen kommen werden. Besonders der Cliffhanger war sehr schön, besonders die Musik dabei im Hintergrund. Insgesamt hat mir die Geschichte gut gefallen. Schön waren dabei auch die Szenen mit Vivien gewesen...hoffentlich Freunden sich die beiden wieder an.


3.Story Kim und Phillip:
Auch wenn es keine richtige Story heute war, wurden mit 2/3 Szenen, wie auch letzte Woche fortgesetzt. Kim tut mir echt Leid. Und Phillip ist sowieso ein Idiot. Er behandelt Kim echt miss.schlägt auch den Shack aus, den er ihr anbietet. Ich freue mich schon wenn die Story fortgesetzt wird. Auch schön fand ich den Anstoss zur Zechstory in der Cafeteria....da Nele nochmal aufgetaucht ist, war ne Überraschung für mich. Den doch so eine Geschichte so abzuwürgen, war ein Fehler der Autoren.

Insgeamt geb ich eine Gute 2.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen