Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Dienstag, 4. Oktober 2011

Breakdance goes Schloss Einstein

In der nächsten Schloss Einstein Folge wird getanzt. Breakdance steht im Mittelpunkt des Musikunterrichtes und Tamas stellt darin sein können unter Beweis. Im Thema der Woche für die Folge 676 gibt es daher einen kleinen Vorschauclip der Breakdanceszene aus Folge 676 und dazu kann man den Musiktrack auf schloss-einstein.de kostenlos downloaden.

Link: http://www.schloss-einstein-erfurt.de/


Kommentare:

  1. Wer schreibt eigentlich den Schloss Einstein Blog??

    AntwortenLöschen
  2. Ein 16 jähriger Mensch, der SE schon seit Jahren schaut :D

    AntwortenLöschen
  3. Und er macht das aus Spaß??

    AntwortenLöschen
  4. tamas kann nicht klavier spielen, aber breakdancen mit seiner hand ?! leicht unglaubwürdig^^

    AntwortenLöschen
  5. Das mit den Klavier spielen hängt doch bestimmt damit zusammen mit den Griffen oder. Das Tamas die nicht mehr greifen kann denk ich mir mal. Und Brakdance geht doch über die ganze Handfäche...

    AntwortenLöschen
  6. aber er belastet die hand ja trotzdem...und positiv wirkt sich das bestimmt nicht auf seine heilung aus^^

    AntwortenLöschen
  7. stimmt,dafür,dass die ganze zeit so ein drama darum gemacht wurde,vowegen er kann nicht mehr spielen und trallala, sieht das schon komisch aus, dass er die hand durch geisterhand wieder belasten kann! seht euch doch die letzte pose an da ist das ganze körpergewicht auf beiden händen, jetzt sagt mir nicht, dass das was mit den griffen am klavier zu tun hat, ein klavier hat tasten! und tasten muss man nur runterdrücken...naja vllt sagen die ja was dazu in der nächsten folge ;)

    AntwortenLöschen
  8. Um noch mal oben zum Thema zukommen. Hätte nicht gedacht das der den Blog macht erst 16 ist. Rispekt.

    AntwortenLöschen
  9. Ich hätte mal ne frage Phillip hatte in Folge 573 seinen Einstieg und war bis Folge 576 zu sehen dann kam er eine Weile nicht vor ich sehe in zum ersten mal wieder in Folge 588 wenn ihn jemand schon ein bischen vorher wieder gesehen hat dann bitte mir sagen!

    AntwortenLöschen
  10. Dazu muss aber auch gesagt werden, das es bei der Verletzung von Tamas um Feinmotorische Dinge in den Fingern ging und nicht um die ganze Hand.

    AntwortenLöschen