Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Samstag, 4. Mai 2013

Folge 758 vom 04.Mai 2013 (16x18)

Ming will auf keinen Fall umziehen. Hubertus wird beim Abschreiben erwischt. Liz und Daphne glauben, beim Pokern unschlagbar zu sein. 

Frau Schumann hat schon wieder eine neue Wohnung in Aussicht. Aber Ming hat überhaupt keine Lust aus dem Internat wegzuziehen. Sie fährt kurzerhand zum Vermieter und hinterlässt einen richtig schlechten Eindruck. Die Wohnung wird prompt abgesagt. Ming spielt Nils ihre gelungene Nummer vor und sie lachen (noch) über den perfekten Clou.






Hubertus hat von Dr. Berger eine Sechs auf seine Hausaufgabe bekommen. Er hat einfach aus dem Internet abgeschrieben. Hubertus will seinen Fehler nicht einsehen und nimmt Herrn Bergers Doktorarbeit unter die Lupe. Wäre doch gelacht, wenn der Direktor nicht auch irgendwo etwas abgeschrieben hätte.








Daphne kann es nicht fassen, dass ihr Bruder Evangelos beim Pokern Geld verzockt hat. Sie ist furchtbar sauer und schimpft, dass man niemals um Geld spielen darf. Getroffen gesteht Evangelos auch noch, dass er sein Moped verloren hat und seine Lehrstelle verlieren könnte. Trotz enormer Bedenken, trainieren Liz und Daphne Evangelos im Poker. Aber er checkt einfach nichts. Die Mädchen wollen schließlich selbst pokern, um Evangelos aus der Patsche zu helfen. Aber nur dieses eine Mal!


Bilder und Texte: Saxonia Media

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen