Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Samstag, 11. Oktober 2014

Best Of Schloss Einstein Erfurt 13:
Folge 541: Bruno erfährt, dass er adoptiert wurde

In der letzten Woche konntet ihr im 13. Teil von unserem "Best Of Schloss Einstein Erfurt" zwischen Folge 541 und 591 voten. Dieses Mal drehte sich alles um das Thema "Adoption". In Folge 541 muss sich Bruno damit auseinandersetzen, dass er adoptiert wurde. Ein schwerer Schlag für den damals noch kleinen Bruno. In Folge 591 erreicht die Geschichte um Tatjana ihren Höhepunkt. Sie ist die Tochter von Frau Steiner.
Und gewonnen hat Folge 541 mit 80 Stimmen.

Folge 541
Als Bruno von seiner Mutter erfährt, dass er adoptiert wurde, bricht für ihn eine Welt zusammen. Bruno bittet seine Mutter inständig, niemandem davon zu erzählen. Auch vor seinen Freunden will Bruno diese Nachricht geheim halten. Doch als er dann seine Mutter und Frau Bräuning am Abend bei einem Gespräch in der Pulverhalle sieht, platzt es aus Bruno heraus. Wenn seine Mutter schon nicht dicht halten kann, können es ja auch gleich alle wissen. Er, Bruno Schneider, ist ein Kuckuckskind! Wütend und enttäuscht verlässt Bruno das Internat. Karla, Coco und Marie Luise machen sich auf die Suche nach ihm. Sie fischen sein Basecap aus dem Fluss, doch von Bruno selbst gibt es weit und breit keine Spur. Berger schaltet besorgt die Polizei ein und Frau Bräuning will noch einmal mit Einstein das Gelände ablaufen. Einstein wird zum Spürhund und findet mit Hilfe von Brunos Basecap den durchgefrorenen Jungen am Fluss. Behutsam versucht Frau Bräuning Bruno zu beruhigen, der fasst Vertrauen und kehrt mit ihr zum Internat zurück. Bruno ist durcheinander und will unbedingt seine leibliche Mutter kennenlernen. Als er ihren Namen erfährt, macht er sich auf die Suche...


Am Montag gibt es wieder ein neues Voting!

Wie fandet ihr die Folge damals?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen