Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Sonntag, 9. November 2014

30 verschiedene Schlussvarianten:
Dreharbeiten des neuen Vorspanns der 18.Staffel


Wenn im Januar 2015 die 18. Staffel der erfolgreichen Fernsehserie „Schloss Einstein“ mit ihren 26 Folgen startet, wird diese – wie bereits die Vorgänger – einen neuen Vorspann haben. Der Regisseur des knapp 50-sekündigen Filmstreifens stammt aus Mühlhausen. Es ist der 22-jährige Florian Arndt, der sich mit einem Team von insgesamt acht Mitarbeitern als „Sons Of Motion Pictures GmbH“ vor kurzem in Leipzig selbstständig gemacht hat. Für die Öffentlichkeit ist der Vorspann freilich noch geheim. Nur so viel wird verraten: Wie üblich, stellt dieser die jeweils aktuellen Hauptdarsteller der Serie – also die Schüler – vor.

Das Team (oder die „Sons“) hat sich für sein Werk noch etwas Besonderes einfallen lassen: Jedes Ende ist ein klein wenig anders. Das, so beschreibt der junge Regisseur, sei eine große Herausforderung an ihn und sein Team gewesen, denn die Dreharbeiten waren bedingt durch das Kinder- und Jugendalter der Akteure auf drei halbe Tage begrenzt. So mussten an einem dieser halben Tage 30 verschiedene Schlussvarianten gedreht werden. „Aber es hat sehr viel Spaß gemacht mit den 20 Spielern der Serie – alles Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren – zu arbeiten. Letztlich waren wir sogar noch einige Minuten früher fertig. Da waren die Aufnahmeleitung und Produzentin positiv überrascht. Es war immerhin unser erster Drehtag“, schildert Florian Arndt. 

Drehort für den Vorspann war das Kindermedienzentrum Erfurt. Die Außendrehs fanden am Schloss Neideck (Arnstadt) statt. Mit einer Drohne brachten die jungen Filmemacher ihre Kamera dabei in Positionen, was besondere Perspektiven ermöglichte.

„Es war viel Arbeit, aber es hat unglaublich Freude gemacht“, blicken die Filmemacher der “Sons Of Motion Pictures GmbH” auf ihr Fernseh-Debüt. Angefangen vom Konzept, über Storyboard bis hin zur Kamera, Regie und Schnitt durften sie sich inhaltlich und künstlerisch austoben, natürlich in enger Zusammenarbeit mit der Produzentin von Schloss Einstein, Saxonia Media Filmproduktion GmbH.
(...)
Klar, dass Florian Arndt und sein Team stolz sind, einen Beitrag für die 18. Staffel der Serie – sie steht unter dem Motto “Einstein” bist du nie allein!“ – geleistet zu haben.
(...)

Link: Mühlhäuser drehten für beliebte Fernsehserie "Schloss Einstein"
Text: von Iris Henning, Redaktion Hainichland

Kommentare:

  1. 30 Verschiedene für nur 26 Folgen ? Was passiert denn mit den restlichen 4?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage! Eine passende Antwort habe ich dafür leider nicht.....lassen wir uns überraschen :-)

      Löschen