Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Mittwoch, 30. September 2015

Charakter Showdown #12:
Der Gewinner: Phillip Gubisch

Jacob Gunkel spielte Phillip Gubisch von Folge 573 bis 740. Phillip war zu Beginn seiner Einstein-Zeit nicht immer beliebt bei seinen Mitschülern. Anfangs versuchte er sein Ansehen bei bei seinem Schwarm Julia zu verbessern und geriet dabei mit Max in Konflikt. Er hatte auch den Roboter von Hannes entwendet und so versucht, dass dieser eine schlechte Note erhält. Immerhin stand dabei Hannes Schulstipendium auf dem Spiel. Nachdem er anfangs mit Mounir auf einem Zimmer gewohnt hatte, zog er später mit Bruno und Hannes zusammen. Er hänselt im neuen Schuljahr die tollpatschige Magda und interessiert sich zunächst für Kim. Da sie sich aber sehr zurückhaltend benimmt, flirtet Phillip mit Vivien. Später kommen Kim und Phillip allerdings zusammen. Doch als Phillip von Kim's Krankheit erfährt - dass sie HIV-positiv ist - wendet er sich von Kim und beginnt sie später mit ihrer Krankheit zu erpressen, damit er und nicht sie zum Klassensprecher gewählt wird. Sein Plan scheitert allerdings.

Folge 631 - Lisa kommt zu Besuch

Als ihn seine Schwester Lisa besuchen kommt, scheint er ein anderer Mensch zu sein. Er ist sehr fürsorglich, doch es passt ihm gar nicht, dass Lisa Berti und Kim mag. Als er und Lisa einen Drachen steigen lassen, bleibt dieser im Baum hängen. Voller Übermut klettert Lisa den Baum hoch und fällt hinunter. Nach einem weiteren Krankenhausbesuch stellt sich heraus, dass Phillips Schwester Blutkrebs hat.Für Lisa gibt es nue eine Hoffnung: Berti. Dieser kann ihr mit einer Knochenmarkspende das Leben retten. doch da Berti noch minderjährig und anscheinend nicht mit Lisa verwandt ist, fällt diese Option weg. Doch es dauert nicht lange bis sich herausstellt, dass Berti Lisas und Phillips Halbbruder ist. Berti darf nun spenden und Lisa ist gerettet!

Folge 718 - Constanze erpresst Phillip
Constanze möchte unbedingt mehr Aufmerksamkeit und Macht beim Einstein X-Press. Als sie erfährt, dass Phillip Herrn Marhler auf Grund mangelnder Beweise nicht als Spion bei Herrn Dr. Berger meldet, nutzt sie dies und droht Phillip, dass sie einen Artikel über seine angebliche Unterschlagung im Erfurter Echo veröffentlichen wird. Constanze will unbedingt Chefredakteurin werden und Phillip soll seinen Posten abgegen, damit der Artikel nicht veröffentlicht wird. Er bangt auch um seinen Posten als Schulsprecher und geht auf das Angebot wutentbrannt ein. Als er aber von Dr. Berger erfährt, dass er gute Chancen besitzt Vorsitzender im Stadtschülerrat zu werden, ist ein Rücktritt vom X-Press für ihn eine gute Möglichkeit, damit er sich mehr auf den Stadtschülerrat konzentrieren kann. Somit kann er auch bedenkenlos auf Constanzes Forderung eingehen. Als kleine Rache benennt er aber nicht nur Constanze als seine Nachfolgerin, sondern auch Elias, mit dem sie sich den Posten teilen muss.

Bilder & Texte: Saxonia Filmgesellschaft mbH

1 Kommentar: