Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Freitag, 25. März 2016

Interviewfestival mit Lucas Leppert (Tommy)!
"Hat Spaß gemacht mal wieder am Set zu sein."

Lieber Lucas, wie kam es zu deinem erneuten Gastauftritt in Folge 868? 
Nun ja, ich wurde gefragt, ob ich denn Lust hätte, mich noch einmal blicken zu lassen. Ich sagte Ja.

Wie war es für dich, wieder am Set zu sein - zu drehen und alte Bekannte wiederzusehen? 
Es war toll. Hat Spaß gemacht mal wieder am Set zu sein. Ich fühlte mich auch sofort wieder zu Hause. Seit ich aufgehört hatte zu drehen war ich nicht mehr am Set, somit war es das erste mal seit einer gefühlten Ewigkeit, dass ich die ganzen Leute mal wieder zu sehen bekam. Home sweet home.

Deine Schloss Einstein Zeit ist seit Folge 822 vorbei. Was ist seit seitdem passiert und was machst du im Moment? 
Was passiert ist? Natürlich nichts. Nichts Weltbewegendes. Ich bin weiterhin zur Schule gegangen, schrieb weiterhin Noten; ich hatte meinen normalen Alltag. Der ohne Schloss Einstein ziemlich eintönig und witzlos war. Ein neues Hobby haben ich mir nicht gesucht, immerhin habe ich bei SE aufgehört um mehr Zeit zum Lernen für die Schule zu haben. Ich habe natürlich nicht mehr für die Schule gemacht. Allerdings habe ich jetzt hin und wieder Zeit abends mal raus zu gehen und eine funktionierende Beziehung zu führen.

Hast du noch Kontakt zu einigen Darstellern?
Eigentlich nicht. Nach der Einsteinzeit habe ich immer mal Kontakt zu Jacob (Nils) gehabt. Über ihn dann auch mit David (David) und Flavius (Orkan). Mit den Dreien und Johna (Daphne) war ich spontan und als Unbekannter mal in Bremen auf der Geburtstagsparty von Arian (Arne). So habe ich den Ari kennengelernt. Einmal habe ich ihn danach noch gesehen, aber mittlerweile habe ich keinen großen Kontakt mehr zu irgendwem aus der alten Zeit. Was auch mit meinem momentanen Abiturstress zusammenhängt.

Wie sieht es mit der Schauspielerei aus? Gibt es den Wunsch, auch weiterhin aktiv vor der Kamera zu stehen? 
Den Wunsch gibt es schon. Doch bisher habe ich mich noch um keine Rolle bemüht. Vielleicht schreibe ich mal eine Agentur an oder gehe zu einem Casting, nachdem ich aus meinem Auslandsjahr/en zurück bin.

Was nimmst du aus deiner Zeit von Schloss Einstein insgesamt mit?
Gute Erinnerungen, schlechte Erinnerungen.

Vielen Dank, dass du dir die Zeit für ein Interview genommen hast! Wir wünschen dir viel Erfolg auf deinem weiteren Lebensweg und freuen uns, wenn wir dich mal wieder im Fernsehen sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen