Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Mittwoch, 23. März 2016

Interviewfestival mit Marie Meinzenbach (Bella)!
"Am meisten vermisse ich die Leute, die ich kennengelernt habe."

(c) J. Lembach/J.Bühren/Chr. Meinzenbach
Liebe Marie. Deine Schloss Einstein Zeit ist seit 2013 vorbei. Was ist seitdem passiert und was machst du im Moment?
Hallo! Nachdem ich mein Abitur gemacht habe, bin ich erst für ein Jahr nach Leipzig gezogen und dann nach Köln. Seitdem gehe ich hier zur Schauspielschule.

Wenn du auf deine Zeit bei Schloss Einstein zurück blickst. Was vermisst du am meisten?
Am meisten vermisse ich die Leute, die ich kennengelernt habe. Ich hatte immer viel Spaß am Set und auch während der Pausen mit Trotti und Stibbe :)

Mit welchen anderen Darstellern (ob ehemalige oder aktuelle) hast du auch jetzt noch privat Kontakt?
Leider niemandem.

Welche Geschichte von Bella ist dir besonders in Erinnerung geblieben?
Besonders in Erinnerung geblieben ist mir die Führerschein-Geschichte, bei der Herr Pasulke mir heimlich Fahrstunden gegeben hat. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Du bist bei der Agentur bizzybody vertreten und konntest nach Schloss Einstein bereits für weitere Produktion vor der Kamera stehen. Möchtest du die Schauspielerei zu deinem Hauptberuf machen?
Das ist mein großer Wunsch, ja! Je öfter ich bei neuen Produktionen dabei sein kann, desto mehr festig er sich.

Wie sieht es mit der Schauspielerei aus? Gibt es den Wunsch, auch weiterhin aktiv vor der Kamera zu stehen? 
Immer gerne! Call my agent :D

Was nimmst du aus deiner Zeit bei Schloss Einstein mit?
Die Zeit bei Schloss Einstein war aufregend und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Liebe Grüße an Alle!

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Interview genommen hast! Wir wünschen dir für deinen weiteren Weg alles Gute. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen